was man so erzählt!

Herzlich Willkommen zu einer weiteren Runde, "was man so erzählt". Oder vielleicht sollte man in diesem Zusammenhang eher von,  "was man so erzählt, wenn man genug Zeit hat und sowieso nicht so recht weiss was damit anstellen", sprechen. Versteht mich jetzt nicht falsch, auf keinen Fall bin ich ein herumlungernder Faulpelz, auf der Suche nach dem Sinn des Lebens - nein. Darüber bin ich nun fast schon hinweg gekommen.
Es wäre auch gelogen, zu sagen, dieses kleine Projekt hier existiere nur zum Zeitvertreib. Es soll tatsächlich auch als ein gewisses alternatives Medium wahrgenommen werden, das den Menschen, welche Lust haben etwas anderes als 20-Minuten, Blick, Tagi, Landbote, Sach- und Unterhaltungsbücher, Magazine, Pornohefte, Fachzeitschriften, Emails von Kollegen, Facebook-Kommentare, "echte" Briefe (kein Spass, es gibt diese lustig gefalteten Blätter in Umschlägen noch immer) und Schulunterlagen zu lesen, ein kleiner Zeitvertreib sein kann.

Natürlich kann man mir jetzt vorwerfen, mit dieser sehr dezent gehaltenen kleinen Website, etwas zu hoch hinauszuwollen. Jedweger Person, die mich auf der Strasse mit eben diesem Vorwurf übergiessen würde, könnte ich dann aber ohne Zögern versichern, dass nicht alles 100% ernst zu nehmen ist, was man hier lesen kann. Natürlich würde ich diese Person dann auch auf ein anschliessendes Bier im Dimensione oder im Fahrenheit einladen. So bin ich dann schon.

Nun, so hätten wir also den Grund oder die Motivation, eine Seite wie diese zu erstellen, erklärt und definiert.

Mit Grüsse an alle vorweihnachtlich Verstimmten und  vom Wetter Verärgerten, aber natürlich auch an alle anderen.

R.

28.10.08 18:51
 


bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)



 Smileys einfügen
Gratis bloggen bei
myblog.de